Mit Shopify Verkaufskanäle bündeln und auf Amazon.com verkaufen

Mit Shopify Verkaufskanäle bündeln und auf Amazon.com verkaufen

Wer ins E-Commerce-Business einsteigen möchte, sich aber nicht lange mit der Einrichtung einer eigenen Website inklusive Shop aufhalten will, für den sind Dienste, die Mietshops anbieten, das Mittel der Wahl. Einer dieser Dienste ist Shopify. Diese Plattform bringt nicht nur die üblichen Vorteile eines Mietshops mit sich, sondern hat auch einige Features parat, welche das Verkaufen über mehrere Plattformen um einiges leichter machen.

Was ist Shopify?

Shopify ist ein Dienstleister, der quasi das Komplettpaket für einen Online-Shop liefert. Wer also keine Lust hat, einen Onlineshop von Grund auf selbst aufzubauen oder wem schlichtweg die technischen Fähigkeiten dazu fehlen, kann hier einfach, mit einem Klick, einen komplett funktionstüchtigen Online-Shop erstellen – ähnlich wie man es von Diensten zu Erstellung von Websites kennt.

Die Anmeldung ist denkbar simpel: Es braucht eine Emailadresse, um den Dienst 14 Tage lang kostenlos zu testen, danach kostet der Dienst je nach Tarif und Umfang zwischen 29 und 300 Dollar im Monat. Der Grundtarif für 29 Dollar beinhaltet dabei die wichtigsten Features, um mit einem vollumfänglich ausgestatteten Shop an den Start zu gehen. Einmal angemeldet ist der Shop eigentlich auch schon fertig: Wer will kann sich noch ein eigenes Design auswählen und dieses anpassen – aber grundsätzlich besitzt man ab dem Punkt der Anmeldung bei Shopify bereits einen voll funktionsfähigen Onlineshop und kann mit dem Verkaufen starten.

Gebündelte Verkaufskanäle

Das wirklich interessante an diesem ganz speziellen Dienstleister ist allerdings, dass Shopify nicht nur einen einfachen Weg bietet, einen Onlineshop aufzubauen, es vereinfacht sogar das Verkaufen auf anderen Plattformen: Wer seine Produkte zum Beispiel nicht nur auf der eigenen Seite, sondern beispielsweise auch auf Amazon anbieten möchte, müsste normalerweise seinen Produktkatalog nicht nur im eigenen Onlineshop erfassen, sondern jedes Produkt auch nochmal auf Amazon (inklusive Produktbeschreibung, Keywords etc.). Diese Arbeit nimmt Shopify einem ab, indem es den eigenen Onlineshop und andere Verkaufskanäle (wie Amazon, Ebay, Wish, Pinterest, …) in einer übersichtlichen „Kommandozentrale“ bündelt.

Shopify bietet die Möglichkeit, auf vielen unterschiedlichen Plattformen zu verkaufen.

Direkt auf Amazon verkaufen

Besonders praktisch an diesem Feature ist, dass man mit Shopify nur noch einen Produktkatalog pflegen muss, und damit eine deutlich bessere Übersicht darüber hat, wie viele Produkte zum Beispiel noch auf Lager sind, bereits verkauft wurden und so weiter. Ohne diese Bündelung der Verkaufskanäle müsste man sämtliche Produktkataloge einzeln im Auge behalten, und untereinander immer wieder abgleichen. Diese Arbeit entfällt mit Shopify.

Mit dem Amazon-Vertriebskanal können Händler einfach und bequem über Shopify auf dem weltweit größten Online-Marktplatz verkaufen. Sie können Amazon-Listen erstellen, Inventar verwalten und Aufträge bequem von Shopify aus erledigen.

Der einzige Nachteil ist, dass die Integration von Amazon in Shopify nur mit Produkten funktioniert, die auch selbst versandt werden. Produkte, die über FBA (Fulfillment By Amazon) verpackt und versandt werden, können nicht direkt mit Shopify synchronisiert werden. Zur Zeit ist diese Funktion nur für Amazon.com verfügbar, andere Marktplätze sind leider noch nicht angeschlossen.

Insgesamt bietet Shopify aber, vor allem mit dem Feature der Bündelung von Verkaufskanälen, einen enormen Vorteil im Vergleich zu einem eigenen Onlineshop: Nicht nur, dass die Arbeit, einen eigenen Shop aufzusetzen, entfällt, über Shopify hat man darüber hinaus die Möglichkeit eine hervorragende Infrastruktur zu nutzen, die es einem leicht macht, den Überblick über seine Verkäufe, den Warenbestand oder den Stand von Zahlungen etc. zu behalten.

Wer mehr zu Shopify erfahren möchte, und wie man sich mittels Dropshipping ein erfolgreiches eCommerce Business aufbauen kann, der findet in diesem Dropshipping Online Kurs mehr Details dazu.

 


Some of the links in the post above are “affiliate links.” This means if you click on the link and purchase the item, I will receive an affiliate commission. Regardless, I only recommend products or services I use personally and believe will add value to my readers. I am disclosing this in accordance with the Federal Trade Commission’s 16 CFR, Part 255: “Guides Concerning the Use of Endorsements and Testimonials.” For more details, see the FTC Disclosure Policy.