Du willst schnell noch eine E-Mail verfassen oder eine kurze Notiz in Word anlegen? Mit der Spracherkennung auf dem Mac kannst du deine Nachrichten und Notizen deutlich schneller und produktiver verfassen, als durch das herkömmliche Tippen des Textes.

Mit ein paar Klicks lässt sich die Spracherkennung auf deinem Mac einstellen.

Im folgenden Video zeige ich dir, wie du dabei vorgehst und wofür sich die Diktierfunktion außerdem noch nutzen lässt.

So kannst du die Diktierfunktion auf dem MAC einstellen:

  1. Gehe in die Systemeinstellungen.
  2. Sprach- und Diktiereinstellungen anklicken.
  3. Einstellungen anpassen: Diktierfunktion einschalten, Sprache auf Deutsch stellen und Shortcut zum Aktivieren der Diktierfunktion auswählen.
  4. Und schon kann es losgehen.

Tipp: Auch in Google kann die Sprachfunktion genutzt werden. Du kannst dazu einfach auf das Mikrofon-Symbol im Suchfeld klicken und schon kannst du die Diktierfunktion auf für deine Google-Suche nutzen.

Falls du es noch komfortabler haben willst, kannst du „Ok Google“ aktivieren. Sobald du nun den Satz „Ok Google“ aussprichst, schaltet sich die Sprachsuche bei Google automatisch ein, sodass du dir zusätzliche Klicks ersparst. Für weitere Information zur Google Sprachsuche  kannst du einfach nach „OK Google“ suchen und dich ausführlicher mit dem Thema beschäftigen.

Eine Anleitung, wie du die Spracherkennung auf deinem Windows-PC nutzen kannst, gibt es hier.