Dieser Beitrag ist Teil einer Reihe zum Thema “Online Marketing Best Practices”. Dabei werden einfache, aber wirkungsvolle Internet Marketing Techniken für erfolgreichere Webauftritte dargestellt.

Leadgenerierung ist im Online Marketing ein Herzstück. Ich sage meinen Klienten immer: „Wenn jemand auf Ihre Webseite kommt, dann müssen Sie diese Person dazu motivieren, dass Sie künftig wieder in Kontakt treten können. Sorgen Sie dafür, dass Sie wissen, wer da war!“

  • Bieten Sie also einen so genannten „Freebie“ an, wofür Sie im Gegenzug die E-Mail Adresse einfordern. Das kann ein kostenloser Report, ein eBook, eine Checkliste etc. sein.
  • Sorgen Sie alternativ dafür, dass sich der Interessent mit Ihnen in den sozialen Netzwerken verbinden kann, zum Beispiel indem er ein Fan der Facebook Fanseite werden kann oder Ihnen auf Twitter folgt.
  • In der Regel gilt die Devise, dass man dem Besucher möglichst wenige Optionen anbietet, um keine Streuverluste zu haben. Ich persönlich denke aber, das Newsletter, Twitter und Facebook zusammen auf einer Seite in Ordnung gehen.
  • Geschickt hat es der Powernetworker Marcel Schlee gemacht – wenn sich jemand für seinen Newsletter registriert, erhält er eine Nachricht mit einem Link, um die Anmeldung zu bestätigen. Dieser Link führt den Besucher dann auf eine Seite, von wo man sich auch noch auf den anderen Kanälen vernetzen kann. Damit sind sozusagen mehrere Fliegen mit der selben Klappe geschlagen worden!