Animierte GIF Dateien bieten dir eine einfache Möglichkeit, um deine Blogbeiträge anschaulicher zu gestalten. In nur wenigen Minuten kannst du eine kurze GIF Animation erstellen, die für deine Leser nützlich ist.
Der Vorteil gegenüber einem Video ist, dass du die GIF Datei nicht als Stream bei YouTube oder ähnlichen Anbietern hochladen musst. Außerdem haben kurze animierte GIF Dateien eine überschaubare Datengröße und können somit schnell geladen werden.

Animierte GIF Dateien erstellen

Ich möchte dir in einer kurzen Anleitung erklären, wie du mit wenig Aufwand animierte GIF Dateien erstellen kannst. Es ist ganz einfach!

ScreencastomaticGIF-DateienEinbinden

Ein bekanntes Programm, mit dem du Videos von deinem Bildschirm machen kannst, ist Screencast-o-matic. Du kannst das Programm entweder downloaden oder direkt in deinem Webbrowser verwenden. Mit einigen Einschränkungen kannst du das Programm kostenlos nutzen.

Nachdem du die gewünschte Sequenz aufgenommen hast, kannst du diese als GIF Datei auf deinem Rechner speichern.

Anschließend musst du diese noch auf deine jeweilige Blogging-Plattform hochladen. Um die Datei in deinem Beitrag einzubinden, kannst wie bei einer gewöhnlichen Bilddatei vorgehen.

Ein Beispiel, wie eine solche Einbindung aussehen kann, siehst du hier:

Amazon_Leseprobe

Weitere Beispiele findest du hier auf der Seite mit den kostenlosen Leseproben bei BuchFans.com.