„Das Facebook-Buch war erst der Anfang!“ – Interview mit Annette Schwindt, Autorin

Annette Schwindt ist DPRG-geprüfte Beraterin für Public Relations, ausgebildete Print-Redakteurin und Bloggerin. Mit ihrer Agentur ist Sie zur Stelle, wenn es um Online-Kommunikation und Social-Media-Optimierung geht.

Kein Wunder, Ihre Facebook Präsenz unter facebook.com/schwindtpr hat sich zur inoffiziellen Anlaufstelle für alle Facebook Hilfesuchenden entwickelt!

Nun hat Sie  ihr umfassendes Wissen über Facebook in „Das Facebook-Buch“ weitergeben. Dabei thematisiert sie sowohl die private, als auch kommerzielle Nutzung von Facebook. „Das Facebook-Buch“ ist am 31. Mai 2010 beim O’Reilly Verlag erschienen und erfreut sich großer Beliebtheit.

Grund genug also, Annette zu einem Kurzinterview einzuladen, und ein wenig über das Buch, die Vermarktung und ihre künftigen Projekte zu sprechen!

(mehr …)

Interview mit Ralf Schmitz, Affiliatekönig von Mallorca

Ralf Schmitz ists seit einigen Jahren in der deutschen Infomarketing Szene als Affiliate tätig und hat nun auch selbst bereits verschiedene Produkte erfolgreich lanciert. Vor Kurzem hat er sich in Mallorca niedergelassen und betreibt von dort aus seine Internet Marketing Geschäfte „full-time“.

Nun hat er auch sein erfolgreiches Werk „Der Affiliate König“ in der zweiten Auflage auf den Markt gebracht, ich hatte das Vergnügen, mir dieses zu Gemüte zu führen. Es bietet einen umfassenden Einstieg in das Thema des Affiliate Marketings.

Affiliate Marketing funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Sie bewerben die Produkte von anderen Leuten und erhalten bei jedem erfolgreichen Verkaufsabschluss eine entsprechende Provision – bei digitalen Produkten in der Regel 50% oder mehr! (mehr …)

Social Media Step System, das Schweizer Taschenmesser für die sozialen Netzwerke – Interview mit Robi Lack

Werte Leser

Social Media ist für viele Unternehmen immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Wo soll ich überhaupt beginnen, wie finde ich die richtige Zielgruppe, auf welchen Plattformen muss ich präsent sein, wie verknüpfe ich dann alle die Kanäle, wie vermarkte ich mich ansprechend, undsoweiter undsofort …

Mein Kollege Robi Lack unterstützt verschiedene kleine und mittlere Unternehmen im Bereich der Online Medien, und wurde immer wieder mit genau diesen Fragen bombardiert. Deshalb hat Robi gleich Nägel mit Köpfen gemacht und sein Wissen in ein cleveres System verpackt: Das Social Media Step System!

Er verlost diesen Samstag, 29. Mai 2010, zum Launch rund 10x Gratisexemplare unter allen Interessenten – wer an der Verlosung mitmachen will kann sich unter http://www.social-media-step-system.com direkt eintragen!

(mehr …)

E-Mail und Co. – So verschleiern Sie Ihre Identität und schützen sich effektiv vor Spam

Das Internet ist ein heißes Pflaster. Eben noch haben Sie sich in familienfreundlichem Umfeld getummelt, und einen Klick weiter lauert bereits jemand auf Sie. Ein verlockendes Angebot wird Ihnen präsentiert, fast zu gut um wahr zu sein – oder doch nicht? Der Lockruf ist bestechend, und schließlich geben Sie nach und tragen ihre persönlichen Daten in das Formular ein, um die Details per E-Mail zu erhalten.

Ihre E-Mail-Adresse ist im Visier!

Diese Taktik ist gang und gäbe, und Sie dient den Internet Marketern dazu, eine Liste an Interessenten zu dem jeweiligen Thema aufzubauen – denen man dann etwas verkaufen kann. Wer die hohe Kunst beherrscht, der weiß, dass er zuerst mal liefern und einen Mehrwert schaffen muss – und erst danach etwas verkaufen kann!

Doch das ist längst nicht allen klar, und nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, geht der Mail-Terror los und ihr Posteingang wird mit nervigen Verkaufsangeboten bombardiert.

Doch das muss nicht sein, wenn Sie folgende Ratschläge beherzigen!

(mehr …)

So kommen Sie kostenlos an Bilder, die mehr als 1000 Worte sagen

shared,picture,photo,pic,image

Beachten Sie die Rechtslage bei Bildern!

„So, endlich habe ich die Internetseite fertig! Aber diese Bleiwüste muss doch noch mit ein paar Bildern aufgelockert werden …“, sagt sich der frisch gebackene Online Marketing Aspirant. „Ich kann ja mal googlen und ein paar passende aus dem Internet kopieren“. Das sollte er besser lassen, denn sonst kann es schon bald teuren Ärger geben, wenn sich der Urheber oder Rechteinhaber zu Wort meldet!

Fakt ist aber, dass Webseiten mit Bildern in der Regel beim Benutzer besser ankommen und Emotionen transportieren. Bilder unterstützen den Text als Illustration und helfen dabei, den Kontext zu visualisieren. Und wer im Internet Geld verdienen möchte, muss seine Webseite entsprechend attraktiv gestalten, da gibt es kein Wenn und Aber!

Dieser Artikel zeigt Ihnen deshalb auf, wie Sie für Ihre Online-Projekte an kostenlose Bilder kommen. (mehr …)