Zu wenig Speicherplatz auf dem Apple Mac ist immer wieder ein Problem. Dabei lassen sich große Dateien mit wenigen Klicks ausfindig machen. So kannst du diese schnell und unkompliziert auf eine externe Festplatte verschieben oder löschen. Wie du am schnellsten große Dateien auf dem Apple Mac findest, möchte ich dir gerne in einem Video vorstellen:

Hier noch einmal die wichtigsten Schritte in der Zusammenfassung:

  1. Finder öffnen und ein Leerzeichen im Suchfeld eingeben.
  2. Links oben auf das „+“-Zeichen klicken und den Menüpunkt „Other“ auswählen.
  3. In diesem Menü hast du die Möglichkeit, den Punkt „File Size“ mit einem Häkchen zu markieren. Dadurch wird die Dateigröße als Auswahlmöglichkeit im Finder angezeigt.
  4. Nun kannst du eine beliebige Grenze für die Datei-Größe angeben (zum Beispiel 500 MB).
  5. Du kannst die Dateien der Größe nach sortieren und so die größten Dateien direkt auf einen Blick erkennen.
  6. Mit einem Rechtsklick auf die jeweilige Datei, kannst du den Menüpunkt „Show in Enclosing Folder“ auswählen. So sieht du, wo die jeweilige Datei gespeichert ist.
  7. Abschließend kannst du die Dateien entweder löschen oder auf eine externe Festplatte verschieben.

Ich hoffe mein Tipp hilft dir beim schnelleren Finden der größten Dateien auf deinem Apple Mac!