Online Marketing Best Practices: Pagepeel Technik um Kontakte zu gewinnen

Dieser Beitrag ist Teil einer Reihe zum Thema „Online Marketing Best Practices“. Dabei werden einfache, aber wirkungsvolle Internet Marketing Techniken für erfolgreichere Webauftritte dargestellt.

Wer im Internet Kontakte auf seine Verteilerliste bringen will, muss erstmal einen Mehrwert für den Leser generieren. Deshalb werden oftmals Reports, Whitepaper oder Checklisten zum Download angeboten – im Gegenzug für die eigene E-Mail Adresse.

Eine interessante Anwendung, die mit der Neugier der Besucher spielt, sind die so genannten „Pagepeels“. Dabei wird in der rechten oberen Ecke ein Bereich animiert, der beim darüberfahren mit der Maus weitere Details enthüllt. Diese geben der Seite einen dynamischen und professionellen Touch – und Benutzer klicken gerne, um mehr zu erfahren.

(mehr …)

7 erprobte Methoden, um Dir Deine Kontaktliste aufzubauen – Du kannst in 5 Minuten damit starten!

7 erprobte Methoden, um Dir Deine Kontaktliste aufzubauen – Du kannst in 5 Minuten damit starten!Wenn es Dir ernst ist, durch Online Marketing ein dauerhaftes Einkommen aufzubauen, brauchst Du eine Kontaktliste. Doch es ist nicht trivial, aus dem Nichts eine Liste aufzubauen.

Viele geben nur ungern Ihre E-Mail-Adresse einfach so preis, denn niemand freut sich über Spammails. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit denen Du an die E-Mail-Adressen der Besucher Deiner Webseite kommen kannst.
(mehr …)

40+ Gewinnspielseiten – Ob Sie mit dieser Liste auch eine Trafficwelle erzeugen?

40+ Gewinnspielseiten - Ob Sie mit dieser Liste auch eine Trafficwelle erzeugen?In meinem Artikel zum Aufbau einer Kontaktliste habe ich angetönt, wie ich mit einem Gewinnspiel in kurzer Zeit mehrere hundert potenzielle Kunden für einen Newsletter in einem meiner Online Shops gewinnen konnte.

Die Zutaten zu diesem Rezept sind simpel – wenn Sie mit einem Gewinnspiel neue Interessenten gewinnen wollen, beherzigen Sie Folgendes:

  • Bieten Sie attraktive Preise und keine „Ladenhüter“!
  • Machen Sie die Anmeldung für die Teilnehmer einfach (bspw. nur Name und Email).
  • Sorgen Sie für eine weite Verbreitung des Gewinnspiels auf untenstehenden Links.
  • Sichern Sie sich rechtlich ab und definieren Sie die Teilnahmebedingungen.

(mehr …)

17 erprobte Wege – Verdienen auch Sie mit Ihrer Webseite ENDLICH Geld!

Wenn Sie eine Webseite haben, fragen Sie sich bestimmt, wie Sie damit auch ein bisschen Geld verdienen können. Die offensichtlichste Lösung ist natürlich, dass Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen über Ihre Webseite vertreiben und damit Geld verdienen. Aber es gibt noch weit mehr Ansätze, und diese wollen wir uns heute anschauen. (mehr …)

So kommen Sie kostenlos an Bilder, die mehr als 1000 Worte sagen

shared,picture,photo,pic,image

Beachten Sie die Rechtslage bei Bildern!

„So, endlich habe ich die Internetseite fertig! Aber diese Bleiwüste muss doch noch mit ein paar Bildern aufgelockert werden …“, sagt sich der frisch gebackene Online Marketing Aspirant. „Ich kann ja mal googlen und ein paar passende aus dem Internet kopieren“. Das sollte er besser lassen, denn sonst kann es schon bald teuren Ärger geben, wenn sich der Urheber oder Rechteinhaber zu Wort meldet!

Fakt ist aber, dass Webseiten mit Bildern in der Regel beim Benutzer besser ankommen und Emotionen transportieren. Bilder unterstützen den Text als Illustration und helfen dabei, den Kontext zu visualisieren. Und wer im Internet Geld verdienen möchte, muss seine Webseite entsprechend attraktiv gestalten, da gibt es kein Wenn und Aber!

Dieser Artikel zeigt Ihnen deshalb auf, wie Sie für Ihre Online-Projekte an kostenlose Bilder kommen. (mehr …)

Top 5 Killer für Viren, Trojaner, Spyware, Malware und Co. – so bleiben diese Konsorten aussen vor!

Das Internet hat von allem etwas zu bieten, und die Gefahr, sich etwas einzufangen, lauert nur einen Klick weit entfernt. Jeder, der seinen Lebensunterhalt im Web von zu Hause aus verdient, wird auch seinen Computer bestmöglich schützen wollen – schließlich handelt es sich dabei um das wichtigste Arbeitsinstrument mit vitalen Daten!

Deshalb möchte ich heute kurz die 5 wichtigsten Tools vorstellen, die für mehr Sicherheit sorgen.

(mehr …)

Insider Twitter: Tipp um die Anzahl Follower zu verstecken

So manch ein Twitter-User verfällt gerne mal dem Followerwahn. Zuerst als nette Geste gedacht, folgt man anstandslos jedem, der einem selbst folgt. Doch geht es dabei um reine Höflichkeit? Interessiert sich das Gegenüber wirklich für meine Beiträge? In den meisten Fällen nicht.

Doch verleitet Twitter ja geradewegs dazu, sich mit anderen Twitterern um den höheren Follower-Count zu messen. So hat man nach einigen Monaten des intensiven Mikrobloggens gut und gerne einige tausend Followers – und eben so viele Followings, also Twitter-Accounts, denen man selbst folgt. Aber mal Hand auf's Herz, wer liest da noch jeden Beitrag seiner Timeline, wenn fast im Sekundentakt neue Tweets hinzukommen? Es gibt aber eine Möglichkeit, die Anzahl Followers und Followees unsichtbar zu machen. (mehr …)

Online Marketing Best Practices: Der Trick mit dem Play-Button im Video

Dieser Beitrag ist Teil einer Reihe zum Thema “Online Marketing Best Practices”. Dabei werden einfache, aber wirkungsvolle Internet Marketing Techniken für erfolgreichere Webauftritte dargestellt.

Ein Klassiker: Sie sehen das Standbild eines Videos, das verheissungsvolle Informationen verspricht – und der „Play“-Button ist nur einen Klick weit entfernt. Aber Hoppla, sobald Sie klicken kommt der „Call to Action“, die Handlungsaufforderung:

Um das Video zu sehen, müssen Sie sich zuerst für die Mailingliste registrieren!

Der amerikanische Infomarketer Ryan Deiss ist ein Meister seines Fachs (und ein sympathischer Kerl obendrein) und zeigt in diesem Beispiel schön auf, wie man den Benutzer von einem Klick zum nächsten führt. Dahinter steckt viel Psychologie, genauer gesagt der „Zeigarnik“-Effekt.

(mehr …)

Die FORCEPS – Methode: Wer beweist, verkauft mehr! *Garantiert*

Die FORCEPS – Methode: Wer beweist, verkauft mehr! *Garantiert*

Wer mag plumpe Werbung?

Abtörner Nummer 1: Aggressive und plumpe Werbung. Die Konsequenz daraus ist verständlich: Wir werden immer misstrauischer, wenn uns jemand etwas im Internet verkaufen will. Eben so logisch, dass das auch die Falschen trifft.

Selbst wenn Du Dein Produkt ehrlich bewirbst, werden potenzielle Kunden skeptisch sein. Daher werden Beweise immer wichtiger. Es reicht heute nicht mehr, die Vorzüge eines Produktes anzupreisen. Vielmehr ist es nötig, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen – und zu halten, was man verspricht. Mit einer stringenten Beweisführung geht das am besten.

(mehr …)